Sie sind hier: Startseite // Produkte // Videoüberwachung // analoge Videotechnik

analoge Videotechnik

Kostengünstige Videoüberwachunganlagen

Preiswerte kleine Videoüberwachungsanlagen sind unter anderem ein Grund für die analoge Videotechnik.
Die Videobilder werden hierbei in Echtzeit dargestellt und die Videoüberwachungsprodukte sind herstellerunabhängig miteinander kompatibel.


Standalone Digitalrekorder

Es gibt verschiedene Digitalrekorder in der analogen Videotechnik. Eigentlich sind es ja digitale Aufzeichnungsrekorder, da sie eine Festplatte für die Spreicherung und einen Netzwerkanschluss für die Anbindung zum Internet besitzen.
4-Kanal, 8-Kanal und 16-Kanal Rekorder sind der Standard. Es gibt auch einige Hersteller mit 32-Kanal Modellen, allerdings sind für die Ausfallsicherheit zwei 16 Kanal- Rekorder zu bevorzugen.

Bildauflösung einer analogen Überwachungskamera

Die höchste Bildauflösung wird D1 genannt. Es ist eine effektive Auflösung von 796 x 582 Pixel.
Man spricht auch über 600, 650 oder 700 TV-Zeilen oder TV-Linien.
Die Bildauflösung ist hiermit schon erschöpt und so werden analoge Überwachungssysteme nur für sehr kostengünstige Videoüberwachungssysteme oder spezielle Aufgaben eingesetzt. Sie werden von der Netzwerk IP bei größeren Projekten und der HD-SDI Technologie abgelöst. Bei der letzten kann die vorhandene RG59 Videoverkabelung sogar verwendet werden.

einfache Verkabelung mit RG59 Videokabel...

RG59 Videoübertragungskabel für analoge CCTV Technik und HD-SDI

Die Verkabelung mit Videokabel RG59 oder über Zwei-Draht Technik (Balune) ohne Bandbreitenbeschränkung und die geringe Bildverzögerung bei der Übertragung sind charakteristisch für die analoge Videoüberwachung.


Videozweidrahtübertragung

Der Videoverstärker dient zur automatischen Korrektur von Signalübertragungsfehlern

Analoge Übetragung von Videosignalen bietet sogar noch im Zeitalter der digitalen Videotechnik viele Vorteile.
Videozweidrahtübertragung mit aktiven oder passiven Vidosignalverstärkern bei bestehenden Kabelnetz ermöglicht enorme Reichweiten.

BNC-Stecker und Verbindungen

BNC-Stecker für das RG59 Videoübertragungskabel

Das Videokabel RG59 wird mit BNC-Steckern verbunden.

Super HAD II Chip und EXview HAD II Sensor

ExView HAD Sensor II für schlechte Lichtverhältnisse

Für eine preiswerte Videoüberwachung werden Videoüberwachungskameras mit einem Super HAD II Chip ausgestattet.
Überwachungskameras mit dem EXview HAD II Sensor werden bei schlechten Lichtverhältnissen eingesetzt. Beide Arten von Sensoren stammen von Sony.
Natürlich haben andere CCTV-Hersteller ihre eigenen Bezeichnungen, welche jedoch für den gleichen Einsatz in der Videoüberwachung verwendet werden können.
Auch hier gibt es Kameramodelle mit IR-Beleuchtung.

Sony Effio Chip

Sony hat den Effio Serie (Enhanced Features and Fine Image Processor) mit dem 960H CCD Image Sensor seit 2009 auf dem Markt. Er verfügt über 650TVL (TV-Linien) eine hervorragende Rauschunterdrückung und ein sehr gute Farbwiedergabe.

Vergleichbild zwischen Sony Effio und konventionellen Sensoren

Leistungsmerkmale und Eigenschaften

Bei analogen Überwachungskameras gibt es sehr viele Leistungsmerkmale. Auf unserer Demos und Eigenschaften Seite stellen wir diese Eigenschaften vor.
Einige davon zählen wir auf:

Privatzonen Maskierung für die Ausblendung von Bereichen bei der Videoaufzeichnung

  • AGC - automatische Verstärkungsregelung
  • ATR - adaptive tone reproduction
  • Tag-Nacht-Umschaltung - Day&Night mit evtl. mech. IR-Sperrfilter
  • BLC - Gegenlichtkompensation
  • HLC - highlight compensation
  • WDR - Wide Dynamic Range
  • D-WDR - digital wide dynamic range
  • Mirror - optionale Bildspiegelung
  • AWB - automatischer Weißabgleich
  • Privatzonen-Überblendung
  • 2-DNR - Rauschunterdrückung
  • 3D-DNR - Rauschunterdrückung
  • FLC - Belichtungsautomatik
  • Negativfunktion - Farbumkehr
  • Bildverbesserung u.a. SSDR von Samsung

Kostengünstige Videoüberwachunganlagen

Preiswerte kleine Videoüberwachungsanlagen sind unter anderem ein Grund für die analoge Videotechnik.
Die Videobilder werden hierbei in Echtzeit dargestellt und