Sie sind hier: Startseite // Produkte // Videosprechanlagen // IP-Sprechanlagen

moderne Videosprechanlagen können mehr

IP-Türsprechanlage mit Videokamera

myintercom bietet die perfekte Lösung für das Eigenheim oder das Firmengebäude. Mit einem Livebild App "myintercom" für iPhone, Android bzw. Tablet sprechen Sie mit Ihrem Besuch vor der Türstation und öffnen dem Besucher die Haustür und schalten sogar das Licht an. Diese Möglichkeit könnten Sie weltweit mit dem Handyempfang nutzen.

Bildspeicher der letzten 20 Besucher

myintercom Sprechanlage mit integrierter Kamera und einer Ruftaste. Video- und Audio über die Datenverbindung.
Beim Betätigen der Türklingel erfolgt eine Signalisierung auf Ihrem Smartphone oder Tablet-PC (Ton und Push-Meldung) egal welche App sie gerade ausführen.
Die letzten 20 Besucher werden mit Bild und Datum/Uhrzeit in der Historie hinterlegt. Bei Ankunft daheim, blättern Sie im Ereignisspeicher die letzten Besuche durch.
Eine Anschlussmöglichkeit für zusätzlichen Türgong und optionalen Taster zum bequemen Auslösen des Türöffners von innen ist vorhanden, falls das Iphone oder das Ipad nicht verfügbar ist.

Weltweite Übertragung

Der Sprechverkehr und das Kamerabild werden über den Router auf iPhone, iPad und Android-Geräte per Wlan im Gebäude übertragen. Über das Internet kann das auch weltweit erfolgen. Sie können die myintercom Türstation alternativ zur Verkabelung per Netzwerkkabel auch per Homeplug/Powerline-Adapter über das Stromnetz mit Ihrem Router verbinden.

Die Broschüre als Download [3.061 KB]

IP-Videosprechstelle mit 180° Panoramablick

Mobotix aus Deutschland

MOBOTIX Türstation auf Basis des internationalen Video-Telefonie-Standards VoIP/SIP.
Die Tüstation speichert das Geschehen vor der Hauswand mit Ton, beim Klingeln und bei Bewegungen (Motion Detection, Bewegungserkennung) im Bild ab.

Die Hemispheric IP-Video-Türstation T24 bietet eine unglaubliche Videokamera für einen 180° Panoramablick. Alles vor der Hauswand ist in hochwertiger Videobildqualität sichtbar.

Mobotix T24 IP-Video-Türstation

Beim Klingeln an der Türstation T24 wird über das Netzwerk eine Verbindung zu einem VoIP-Bildtelefon, Smartphone (Iphone), einem Standard-PC oder Tablet-PC (Ipad) aufgebaut. Weltweit ist ein Video- und Sprachzugang zur Türstation möglich. Die Türöffnung kann auch ferngesteuert erfolgen.

Ethernet und PoE über Zweidrahtleitung

Eine Nutzung von vorhandener Zweidraht-Verkabelung (Klingeldraht) zur Anbindung von 10/100 Mbit Ethernet-Geräten, bei einem Übertragungsweg bis zu 500 Meter ist möglich. Der einfache Einbau erfolgt in einem Standard-Unterputz-Steckdosenrahmen oder einer Aufputzdose.

Mobotix T24 IP-Videotürstation

Die Broschüre als Download [1.841 KB]

T24-Display Video-Gegenstelle

T24 Display fest im Haus installierte Video-Gegenstelle

An die hemisphärische IP-Video-Türstation kann das T24-Display angeschlossen werden. Es ist außer einem herkömmlichen Videosprechmonitor ein vielseitig verwendbares Erweiterungsmodul. Ausgestattet mit Touchscreen dient das T24-Display zunächst als fest im Haus installierte Video-Gegenstelle – inklusive Player, Mailbox und T24-Grundeinstellungen. Dank integrierter RFID-Technik kann das Display aber auch Zutrittskarten lesen und entsprechend hinterlegte Schalt- und Konfigurationsfunktionen auslösen.